Animated Purple Gitter Skull -->

07 Juni 2020

Rezension: One of us is next



Verlag: cbj

Autorin: Karen M. McManus

Erschienen: 11.05.2020

Seiten: 448

Genre: Jugendbuch



Klappentext


Willkommen zurück an der Bayview High - Wählst Du Wahrheit oder Pflicht?


Es ist ein Jahr her, seit Simon Kelleher starb. Maeve ist in der elften Klasse an der Bayview High. Kaum jemand spricht noch über Simons Tod. Da taucht ein anonymes Wahrheit-oder-Pflicht-Spiel auf, das die gesamte Schülerschaft in Atem hält. Jeder, der nicht mitspielt, wird bloßgestellt. Doch als Maeve an der Reihe ist, weigert sie sich, mitzumachen - das virtuelle Spiel lässt bei ihr die Alarmglocken läuten. Und dann sind sie plötzlich wieder da: die Schaulustigen. Die Reporter. Die Polizei. Denn es hat wieder einen Toten gegeben...


Inhalt


Es ist 18 Monate her seit dem sich Simon aus seine eigene theatralische Art aus dem Leben verabschiedet hat. Während die "Bayview Four" nach dem Ende der High School verschiedene Wege eingeschlagen haben geht Bronwyns Schwester Maeve noch auf die Bayview High. Und auch in diesem Jahr passiert etwas, was wieder mal die Presse anlockt und die Schüler in Aufruhr bringt. Denn jemand hat beschlossen sich zu rächen und ein perfides "Wahrheit oder Pflicht" Spiel ins Leben gerufen. Jeder Schüler, der eine Nachricht mit einem Link bekommt ist automatisch Mitspieler, ob er will oder nicht. Und wer an der Reihe ist wird aufgefordert sich zwischen Wahrheit oder Pflicht zu entscheiden. Wählen sie Wahrheit, wird ein Geheimnis veröffentlicht, wählt man Pflicht, muss man eine gefährliche Aufgabe erfüllen, ignoriert man die Aufgabe, wird ebenfalls ein schmutziges Geheimnis verraten. Man hat also gar keine andere Wahl als Pflicht zu wählen, wenn man nicht in der Öffentlichkeit bloß gestellt werden möchte.


Meine Meinung


Mit Band zwei ging es mir ähnlich wie bei dem ersten Band. Der Anfang war sehr zäh, es passierte viel zu wenig. Es geht hauptsächlich um die nicht allzu spektakulären Teenie-Leben, mit dem Spiel beschäftigt man sich zunächst eher wenig, das läuft erst mal nebenbei und ist dann auch noch nicht wirklich spannend.


Aber als es dann zu den psychologischen Auswirkungen und zu den Konsequenzen des Spiels kommt, wird das Buch sehr viel besser, die Geschichte wird schnelllebiger und viel interessanter. Hier fand ich die Entwicklung der Charaktere dann auch wirklich sehr gelungen. Am Anfang ist ihr Leben sehr normal, aber als sie sich dann mit Spiel auseinandersetzen müssen liegen die Nerven teilweise blank.


Fazit


Wie schon in Band 1 war ich vom Anfang etwas enttäuscht, es dauert einfach sehr lange, bis die Geschichte so richtig in Gang kommt. Dabei gefiel mir aber nach wie vor der Schreibstil sehr gut, so dass man die Längen schnell durchlesen konnte. Die zweite Hälfte des Buches ist dann wieder sehr gut und die Auflösung des Ganzen ist nicht Vorhersehbar, was mir sehr gut gefallen hat. Somit hat die Autorin mit der "One of us" Dilogie für mich zwei sehr lesenswerte Jugendbücher geschrieben. Denn bis auf die Längen sind die Geschichten wirklich sehr gut durchdacht und sehr schön geschrieben.


4/6


Vielen Dank an den den cbj-Verlag zur Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Es wurden keinerlei Vorgaben gemacht und die Rezension spiegelt meine eigene Meinung wider.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Animated Purple Gitter Skull Animated Purple Gitter Skull Animated Blinking Gingerbread Man Bloody KnifeBloody KnifeBloody KnifeBloody KnifeJack Skellington - Diagonal ResizeJack Skellington - Diagonal Resize